IM UNGEHORSaM

Priester haben bei Ihrer Priesterweihe nicht nur den Gehorsam gegenüber ihrem Bischof geschworen , sondern auch gelobt den römisch-katholichen Glauben unverfälscht weiterzugeben, soweit die Theorie.

Die katholische Kirche segnet jeden Menschen , auch den größten Sünder, aber die Kirche kann keine Sünde segnen! Homosexualität widerspricht der Schöpfungsordnung und damit dem Willen Gottes. Ich finde es sehr unredlich, dass Priester und Bischöfe dies in der Öffentlichkeit nicht richtig darstellen, aber Sie werden ihre ganz persönlichen Gründe dafür haben.

Wer nicht mehr hinter der Lehre der katholischen Kirche steht, dem steht es frei auszutreten und in eine der 320 verschiedenen Glaubensrichtungen im Protestantismus zu wechseln. Da ist für jeden was dabei. Ich finde es aber unverschämt, dass man aus der Urkirche die 321 Richtung im Protestantismus machen will.
Wir laufen in der Urkirche eben nicht dem Zeitgeist , sondern dem heiligen Geist hinterher. Die Kirche Jesu vermittelt Werte, die absolut sind und die nicht dem Zeitgeist unterliegen. Wenn bald schon von 10 Menschen 8 klauen, ist das normal , weil es die Mehrheit tun, es bleibt aber schlecht, weil Gottes Gebote absolut und nicht relativ sind.

Unsere Kirche braucht keine Feinde von aussen, die sie kaputt machen, das besorgen die vom wahren Glauben abgefallenen Priester!

Ich fürchte, dass wir das Schisma in Deutschland durch den Synodalen Irrweg nicht mehr aufhalten können. Spätestens dann wird sich jeder Katholik entscheiden müssen, ob er deutsch-katholisch oder weiter zur römischen Weltkirche gehören will.

Jesus sagte zu der Sünderin nicht :“ Geh und sündige weiter“, sondern er sagte ganz klipp und klar: „GEH UND SÜNDIGE NICHT MEHR!!!“

Beten wir für unsere Priester und Bischöfe um den heiligen Geist , besondern jetzt in der Novene zu Pfingsten, die morgen am Freitag, den 14.05.2021 beginnt.

Falls Sie sich am Protest gegen die unerlaubten Segensfeiern am 9.5. und 10.5.2021 beteiligen wollen, lesen Sie sich bitte folgende Artikel auf kath.net durch und schicken Sie den Musterbrief an Ihren Bischof und an den Nuntius. In meiner Pfarrei Heiliger Ingobertus fand eine solche Veranstaltung am Montag, den 10.05.2021 statt. Die Berichterstattung darüber erstreckte sich in der SZ über 2 Tage.

https://kath.net/news/75115